Wir bieten eine große Auswahl an Ausbildungsbereichen.

Sollten Sie vorhaben, beide Sportbootscheine (See und Binnen) abzulegen, ist es günstiger erst den Seeschein zu machen, da dieser höherwertiger ist und Sie bei Binnen keine praktische Prüfung mehr ablegen müssen.

"Sie sparen Nerven, Zeit und Geld"

Sportbootführerschein See

Amtlich vorgeschrieben auf den Seeschifffahrtsstraßen im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßen- Ordnung und der Schifffahrtsordnung Emsmündung.

Erforderlich zum Führen von Sportbooten hinsichtlich einer Antriebsmaschine von mehr als 11,03 kW (15 PS). Es besteht keine Begrenzung hinsichtlich der Länge des Sportbootes. Auf dem Sportboot dürfen nicht mehr als 12 Personen anwesend sein. Die Nutzung für gewerbliche Zwecke ist untersagt.

Der Theoriekurs umfasst ca. 12 - 15 Unterrichtseinheiten. Die praktische Ausbildung dauert 5 bis 7 Stunden. Hier werden die notwendigen Manöver und Knoten eingeübt.

Die Prüfung umfasst 3 Teile:
- Praxis ("Mensch über Bord", "Anlegen", "Kompassfahren", etc.)
- Seemannsknoten
- Fragebögen

Sportbootführerschein Binnen

Amtlich vorgeschrieben, auf allen Binnenschifffahrtsstraßen, d.h. innerhalb des Geltungsbereiches der Binnenschifffahrtsstraßen- Ordnung und der Schifffahrtspolizeiverordnungen.

Erforderlich zum Führen von Sportbooten mit einer Länge von weniger als 15 m (ohne Ruder und Bugspriet), die mit einer Antriebsmaschine von mehr als 11,03 kW (15 PS) ausgestattet sind.

Der Theoriekurs umfasst je nach Vorkenntnissen ca. 12-15 Unterrichtsstunden. Die praktische Ausbildung dauert 5 bis 7 Stunden. Hier werden die notwendigen Manöver und Knoten eingeübt.

Die Prüfung umfasst 3 Teile:
- Praxis ("Mann über Bord", "Anlegen", "Kompassfahren", etc.)
- Seemannsknoten
- Fragebögen

Sportküstenschifferschein SKS

Empfohlener amtlicher Befähigungsnachweis für Führer von Yachten in Küstengewässern aller Meere bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste. Der Sportküstenschifferschein kann für Yachten mit Antriebsmaschine oder mit Antriebsmaschine und unter Segel erworben werden.

Für den Erwerb des Sportküstenschifferscheins ist der Besitz des Sportbootsführerscheines-See und ein Nachweis von mind. 300 Seemeilen, die im Küstenbereich auf Yachten mit der jeweiligen Antriebsart zurückgelegt wurden, erforderlich.

Funkschein See

Funkschein See (Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis)
SRC „Short Range Certificate“

GMDSS-fähiger Sprechfunk auf UKW im Seebereich, jedoch NICHT im Binnenbereich und beschränkt auf die Sportschiffahrt. Der Schein ist verpflichtend für alle Skipper, deren Boot mit einer UKW-Sprechfunkanlage mit DSC-Controller zur Teilnahme am GMDSS ausgerüstet ist. Für UKW-Geräte ohne DSC reicht das früher erteilte UKW-Sprechfunkzeugnis.

Funkscheine Binnen

Funkschein Binnen (UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk) UBI

Sprechfunk auf UKW-Frequenzen beim Befahren von Binnenschifffahrtsstraßen. Der Schein ist verpflichtend für alle Skipper, deren Boot mit einer Sprechfunkanlage ausgerüstet ist.

Patent E

"Patent E" für Boote von 15 bis 25 m im Binnenbereich. Es wird benötigt für Binnengewässer von 15 bis 25 m und gilt auf den deutschen Binnenwasserstraßen. Für den Rhein ist zusätzlich zum "Patent E" eine Fahrtstrecke nachzuweisen.

Pyrotechnik - Schein

Signalpistole, Handfakeln, Raketen, Rauchsignale, Leinenschussgeräte, etc.)

Wir danken Ihnen für das Interesse an unserer Fahrschule und freuen uns, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten. Klicken Sie hierfür einfach auf "Kontakt" und füllen Sie das Formular aus.